Web

 

Eastman Chemical kauft bei Dell ein

30.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Chemiekonzern Eastman Chemical hat bei dem Computerbauer Dell rund 14.000 PCs und Notebooks im Wert von 16 Millionen Dollar bestellt. Außerdem übernimmt der Computerbauer aus Round Rock, Texas, bei den Rechnern die Vorinstallation des Betriebssystems sowie bestimmter unternehmensspezifischer Programme. Die "Optiplex"-PCs beziehungsweise "Latitude D"-Notebooks sind für Eastmans Niederlassungen in über 30 Ländern bestimmt und sollen ältere Dell-Hardware ablösen. (mb)