Web

 

E-Plus übernimmt Simyo komplett

03.01.2007
Die KPN-Tochter E-Plus hält seit dem 31. Dezember 2006 100 Prozent der Anteile an ihrer Discount-Tochter Simyo GmbH.

Zuvor gehörten E-Plus 90 Prozent des 2005 gegründeten Unternehmens, das mit günstigen Tarifen ohne Handy-Subventionen und reinem Online-Service den deutschen Mobilfunkmarkt gehörig aufgemischt hatte. Die übrigen zehn Prozent waren bislang im Besitz der Shark Holding GmbH, die dem vierköpfigen Simyo-Gründerteam um Rolf Hansen gehört.

Hansen und seine Mitstreiter Christian Magel, Thomas Enge und Andreas Perreiter seien mit Dreijahresverträgen langfristig an das Unternehmen gebunden und würden Simyo weiter auf Erfolgskurs steuern, erklärte E-Plus. Das dem Anteilsverkauf zugrunde liegende Transaktionsmodell (über das nichts weiter verraten wurde) sichere "hierbei auch zukünftig den Unternehmengeist des Simyo-Managements". (tc)