Web

 

E-Plus schließt Rahmenvertrag mit der Bahn

08.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem E-Plus-Kunden in der Vergangenheit bei Bahnreisen oftmals mit schlechtem oder gar keinem Empfang konfrontiert waren, ist nun Besserung in Sicht: Der Mobilfunk-Anbieter hat mit der Bahn-Tochter DB Telematik GmbH einen Rahmenvertrag geschlossen, der einer Pressemitteilung zufolge die wichtigsten Elemente bei der Erschließung möglicher Standorte für Sende- und Empfangseinrichtungen von E-Plus definiert. Damit erhalte man die Möglichkeit, die Netzabdeckung entlang der Bahnstrecken sowie in den stark frequentierten Bahnhofsbereichen noch weiter zu verbessern, so E-Plus. Dies schaffe für den Netzbetreiber Planungssicherheit für den Netzausbau in den kommenden Jahren, erklärte CEO (Chief Executive Officer) Uwe Bergheim. (tc)