Web

-

E-Mail-Streit zwischen AOL und AT&T

08.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – AT&T hat soeben einen gerichtlichen Erfolg gegen America Online (AOL) im Kampf um den Satz „You’ve got Mail“ (Sie haben Post) erzielt. Wenn ein AOL-Mitglied eine neue E-Mail erhält, ertönt dieser Spruch aus dem Computer. AT&T wollte die E-Mail-Begrüßung auch für seine eigenen Kunden nutzen. Daraufhin hatte AOL einen Antrag auf einstweilige Verfügung gegen die Verwendung des Begriffs eingereicht. Der Online-Dienst glaubt, daß „You’ve got Mail“ fest mit seinem Markennamen und seinen Dienstleistungen verknüpft ist und hat deshalb kürzlich einen Antrag auf Markenschutz eingereicht. Das Bundesbezirksgericht in Virginia hat jetzt eine einstweilige Verfügung gegen die Verwendung von "You've got Mail" abgelehnt.