Web

 

E-Mail-Entzug - wenn die Mailbox nicht mehr klingelt

22.10.2007
Wie an jedem Montag stellen wir Ihnen auch heute wieder unsere neue Frage der Woche.

Hohe Wellen schlug Ende vergangener Woche ein Online-Artikel der CW, wonach verschiedene Unternehmen mit einem "E-Mail-freien Tag" experimentieren. Tenor: Nach einer schwierigen Anfangsphase (Entzug) seien die Ergebnisse viel versprechend. Die Gründe würden auf der Hand liegen – laut Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Radicati Group steigt in diesem Jahr die Zahl der E-Mails, die von jedem einzelnen Mitarbeiter in Unternehmen versandt werden, um 27 Prozent. Ein Drittel der E-Mail-Nutzer fühlen sich durch das hohe Aufkommen an elektronischer Post gestresst, fand zudem eine Studie der University of Glasgow heraus. Dieser Untersuchung zufolge gibt es nicht wenige Nutzer, die ihr Postfach 30 bis 40 Mal pro Stunde kontrollieren. Wir würden daher gerne von Ihnen wissen, was Sie von der Idee halten, einen Tag in der Woche komplett auf den Versand und Empfang von E-Mails (Firmen-Mailer, Web-Mailer, Instant Messenger etc. – keine Ausnahmen, keine Tricks!) zu verzichten? Antworten können Sie hier oder direkt aus unserem Newsletter heraus. (ajf)