Gadget des Tages

DxO ONE - Fotos in DSLR-Qualität fürs iPhone

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Fotoenthusiasten, die mit der Qualität der iPhone-Kamera unzufrieden sind, sollen dank der DxO-Zusatzkamerra künftig Fotos in Spiegelreflex-Qualität schießen können.

Während Smartphone-Kameras noch vor ein paar Jahren allenfalls für Schnappschüsse geeignet waren, machen die Top-Modelle inzwischen der klassischen Digitalkamera Konkurrenz. Dies gilt jedoch nur für den Otto-Normal-User. Wahre Foto-Enthusiasten, die an die Qualität hochwertiger Spiegelreflex-Kameras gewohnt sind, werden nach wie vor mit Smartphone-Fotos nicht glücklich. Die Lücke schließen will jetzt DxO mit der ONE.

Bei der DxO ONE handelt es sich um eine Zusatzkamera, die in den Lightning-Anschluss der iPhone gesteckt wird. Der Hersteller verspricht Spiegelreflex-Qualität. Ermöglichen soll dies das verbaute asphärisches Objektiv mit einer f/1,8,32 mm Blende bezogen auf KB mit sechs Blendenlamellen und einem 1-Zoll-20,2MP CMOS BSI Sensor. Über die DxO ONE-App sollen sich die Kamera-Einstellungen wie Blende (f/1.8 bis f/11), Verschlusszeit (15s bis 1/8000s), und Empfindlichkeit (ISO 100 bis 51200) regeln lassen. Darüber hinaus bietet die Kamera diverse RAW-Optionen.

Die Kamera soll um bis zu 60 Grad schwenkbar sein. Das Gehäuse besteht aus Aluminium. Das Gewicht soll bei 108 Gramm liegen.

Die Kamera kann über die Webseite von DxO für den sehr stolzen Preis von 649 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung soll im vierten Quartal beginnen.