Web

 

DVDs unter Linux anschauen

20.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit der von Studenten der Pariser École Centrale entwickelten Software "VideoLAN" lassen sich DVDs unter Linux sowie weiteren Betriebssystemen (Solaris, FreeBSD, BeOS, Mac OS X, QNX, Windows) abspielen. VideoLAN ist als quelloffene Software unter der GNU Public License (GPL) erhältlich. Zum Teil sind zusätzliche Decoder für Untertitel und Dolby AC3-Klang verfügbar. Heute wurde eine erste Version der neuen Bibliothek "libdvdcss" freigegeben, die das Abspielen von DVDs mit Region Codes ermöglicht, ohne dass diese in der DVD-Hardware festgeschrieben werden müssen.