Web

 

Dupont Photomasks warnt und entlässt

05.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Halbleiterhersteller Dupont Photomasks Inc. erwartet im zweiten Fiskalquartal Verluste in Höhe von 45 bis 55 Cent pro Aktie. Gleichzeitig kündigte die Firma aus Texas an, 140 Mitarbeiter zu entlassen. Weitere 30 Beschäftigte sollen in das Forschungs- und Entwicklungszentrum, ein Joint Venture des Unternehmens, integriert werden Derzeit arbeiten über 1800 Beschäftigte für Dupont Photomasks.

Im Zuge des geplanten Mitarbeiterabbaus rechnet die Firma mit einer außerordentlichen Belastung von zwölf bis 14 Millionen Dollar in dem Quartal. Die Aktie von Dupont Photomasks in Höhe von 26,84 Dollar verlor am Dienstag 1,02 Dollar oder 3,7 Prozent am Nasdaq-Markt. (km)