Web

 

Duo: Sony schrumpft den Memory Stick

04.06.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Elektronikkonzern Sony will gemeinsam mit seinen Lizenzpartnern die Reichweite der Flash-Modultechnik "Memory Stick" erweitern. Gestern kündigte das Konsortium dazu den neuen Formfaktor "Memory Stick Duo" an, dessen Kärtchen mit 20 x 31 x 1,6 Millimeter nur rund ein Drittel so groß wie die bisherigen Sticks im Kaugummiformat sind und eher den SD-Karten (Secure Digital, 24 x 32 x 2,1 Millimeter, 1,4 Millimeter bei MMC) ähneln.

Den Duo-Formfaktor hatte Sony bereits im Jahr 2000 erstmals angekündigt. Nun sollen die Karten, die mit einem Adapter auch in bisherige Steckplätze passen, im Juli auf den Markt kommen. Preise und Verfügbarkeit außerhalb Japans sind noch nicht bekannt. Als Einsatzgebiete sind vor allem kompakte Mobilgeräte vorgesehen. Unter anderem wird NTT DoCoMo den Memory Stick Duo in seinen "i-shot"-Kamera-Handys einsetzen.

Ebenfalls geplant ist eine günstigere Read-Only-Version des Memory Stick, die sich günstiger fertigen und beispielsweise zur Speicherung von Musik, Bildern und anderen Daten nutzen ließe. Eine ROM-Version mit 8 MB Kapazität ist bereits serienreif. (tc)