dug Verkaufscharts: Die meistverkauften Handys im Dezember 2006

28.12.2006
Das Weihnachtsgeschäft ist längst wieder vorbei und mittlerweile haben, wie in jedem Jahr, die Umtauschaktionen begonnen. Der Mobilfunkmarkt hat im Dezember ebenfalls von dem Kaufrausch profitiert und so ging das ein oder andere neue Handy über den Ladentisch. Insbesondere das Nokia N73 dürfte dabei sehr begehrt gewesen sein, denn laut den Verkaufscharts der Mobilfunk-Handelskette _dug führt es abermals die Top Ten an.

Vor wenigen Tagen haben der Service-Provider debitel und die Mobilfunk-Handelskette _dug eine Kooperationsvereinbarung getroffen, die die Übernahme der debitel-Filialen beinhaltet. Damit konnte dug seine Vertriebswege erheblich stärken, womit letztendlich auch die monatlich veröffentlichten dug-Verkaufscharts immer mehr Gewicht bei der Aussage erlangen, welche zehn Mobiltelefone in Deutschland die meistbegehrtesten sind. Durch das Weihnachtsgeschäft sind die Absatzzahlen im Dezember noch einmal deutlich gestiegen, auf die Zusammensetzung der Top Ten hatte das allerdings nur wenig Einfluß. Wie gewohnt wird sie dominiert von Sony Ericsson und vor allem Nokia, etwas aufgefrischt lediglich durch zwei koreanische Handys.

Zum dritten Mal in Folge gehört das silberne UMTS-Barrenhandy N73 zu den mit Abstand begehrtesten Mobiltelefonen unter der dug-Kundschaft. Das auch als kleiner "Multimedia-Computer" bezeichnete Handy erlangt seine Smartphone-Funktionalität u.a. durch das S60-Betriebssystem (3rd Edition), das eine mit Outlook synchronisierbare Kontakt-, Termin- und Aufgabenverwaltung bietet. In puncto Fotoqualität hat das mit einer 3,2 Megapixel-Kamera ausgestattete N73 ebenfalls einiges zu bieten.

Inhalt dieses Artikels