Web

 

Dritte Beta von Notes/Domino 7

26.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - IBM hat anlässlich der Lotusphere in Orlando die inzwischen dritte Beta der kommenden Version 7 von Notes/Domino veröffentlicht. Zu den Neuerungen im Client gehören eine neuen Mail-Status-Bar zur Anzeige digitaler Signatur und Verschlüsselung, Schnellmarkierung von Mails zur Nachverfolgung, Unterstützung von Mozilla-Browsern für Vorlagen (TeamRoom, Discussion, Document Library u.a.) sowie bessere Integration von Instant Messaging und Web Conferencing.

Der Domino Designer erlaubt nun mehrere User-Profil-Spalten in einer Ansicht. Im Admin-Client für den Domino Server lässt sich die Roaming-User-Abfrage unterdrücken, außerdem erfolgt die Umkehr von Name Changes nicht mehr automatisch. Für den Server gibt es außerdem einen neuen Java-basierenden Installer (von Installshield), als JVM unterstützt Domino jetzt Java 1.4.2. Weitere Details können Interessierte den Release Notes entnehmen. (tc)