Web

 

Dotcoms stellen auf B2B-Modell um

31.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Angaben der Beratungsfirma Webmergers.com wenden sich Dotcoms immer mehr Unternehmenskunden zu, um die Krise im Internet-Geschäft zu bewältigen. Der Studie zufolge haben 47 Prozent der untersuchten 90 US-Firmen, die im Bereich Business-to-Consumer (B2C) tätig waren, ihr Geschäfte auf Business-to-Business-Modelle (B2B) umgestellt. Rund ein Drittel der 35 befragten B2B-Unternehmen versuchen indes, verstärkt größere Firmen als Kunden zu gewinnen. Wie es in dem Bericht weiter heißt, konnten 16 Prozent der B2C-Dotcoms die Geschäfte dadurch ankurbeln, dass sie ihre Internet-Strategien mehr mit dem traditionellen Handel verbanden.