Web

 

Dorothee Ritz wird deutsche MSN-Chefin

02.08.2004

Microsoft Deutschland hat die Nachfolge von Gregory Gordon (Computerwoche.de berichtete) geregelt: Dorothee Ritz (36) übernimmt einer Mitteilung zufolge zum August 2004 die Position des Direktors von MSN Deutschland. Sie ist damit verantwortlich für sämtliche Geschäftsaktivitäten von MSN in Deutschland. und berichtet direkt an Geoff Sutton, General Manager von MSN Europe. Die promovierte Juristin wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung der Microsoft Deutschland GmbH.

Dorothee Ritz war acht Jahre bei der Bertelsmann AG im Bereich Neue Medien beschäftigt und unter anderen an der Gründung von AOL Europa beteiligt, bevor sie 1998 in die Geschäftsführung von AOL Australien wechselte.Später übernahm sie für Bertelsmann in London die weltweite Umsetzung der strategischen Marketing-Allianzen mit AOL Time Warner, Telefonica und Terra Lycos/Lycos Europa. Sie verließ das Unternehmen als Executive Vice President und Mitglied der Bereichsleitung Bertelsmann Capital und wurde 2003 Gründungsmitglied von Xchanging Deutschland in Frankfurt. Neben dem Geschäftsaufbau war sie dort für Relationship Management, Marketing und Kommunikation zuständig.