Doppelkern-Duell: AMD Turion 64 X2 gegen Intel Core Duo

Thomas Rau ist Ressortleiter Hardware bei der PC-WELT. Sein Spezialgebiet sind Notebooks: Seit 1998 testet er Business- und Consumer-Laptops sowie andere mobile Geräte für unsere Schwesterpublikation. Zu seinen Themenbereichen gehören außerdem WLAN und Netzwerke.
Der mobile Doppelkern-Prozessor von AMD fordert Marktführer Intel und die Centrino-Duo-Plattform heraus. Mit Erfolg? Unsere Tests verraten es Ihnen.

Vor rund sechs Monate stellte Intel die Centrino-Duo-Plattform und den Prozessor Core Duo vor und hievte damit auch Notebooks auf Doppelkern-Niveau. Jetzt kontert AMD mit dem Doppelkerner Turion 64 X2, den die Firma im Mai vorstellte: Nun gibt es endlich eine größere Anzahl Notebooks, in denen AMDs Dual-Core-CPU arbeitet – Grund genug für uns, die beiden derzeit leistungsfähigsten Notebook-Prozessoren miteinander zu vergleichen.

Von groß bis klein - die Hersteller setzen den Turion 64 X2 in allen Notebook-Formaten ein: In 17-Zoll-Geräten wie dem Asus A7TC oder dem MSI Megabook L735, in Standard-Mobilrechnern mit 15,4-Zoll-Display wie dem Asus A6M, dem Acer Aspire 5102WLMi oder dem Fujitsu-Siemens Amilo Pa1510. Selbst in Business-Notebooks taucht AMDs Doppelkerner auf: HP verkauft das NX6325 (15-Zoll-Display) mit Turion 64 X2. MSI beweist mit dem Megabook S271 (12-Zoll-Display), dass der Turion 64 X2 auch in einem Sub-Notebook Platz findet.

Aus der großen Auswahl haben wir das Asus A6T und das MSI Megabook S271 herausgepickt und vergleichen sie mit der direkten Centrino-Konkurrenz Asus A6Ja und MSI Megabook S262.