Kosten vermeiden

Dokumenten-Management aus einem Guss

Christiane Pütter ist Journalistin aus München. Sie schreibt über IT, Business und Wissenschaft. Zu ihren Auftraggebern zählen neben CIO und Computerwoche mehrere Corporate-Publishing-Magazine, vor allem im Bereich Banken/Versicherungen.
Vom Erfassen und Digitalisieren über den Druck und die Verwaltung: Dokumenten-Management wächst sich in Zeiten steigender Datenfluten zu einer Mammutaufgabe aus. Wie der komplette Prozess optimiert werden kann, um Kosten zu senken, erklärt ein Webcast der Computerwoche am 17.12. um 11 Uhr.

Der Außendienstler will mobil drucken. Der Finanzchef will Kosten senken. Der Informatiker will die Druckerserver-Infrastruktur optimieren und die Sachbearbeiter wollen eigentlich nur eins: In Zeiten wachsender Datenmengen nicht den Überblick verlieren. Dokumenten-Management hat sich zu einer Mammutaufgabe entwickelt, Versicherungen sind dafür ein typisches Beispiel.

Verträge müssen zunächst einmal erfasst und digitalisiert werden, um sie dann zu klassifizieren und weiterzuverarbeiten. Der gesamte Dokumentenfluss soll optimiert werden, um Personalaufwand und Kosten so niedrig wie möglich zu halten.

Neue Schlagworte wie das Just-in-time-printing-on-demand ebenso wie die alte Frage nach der Optimierung des Geräteparks diskutieren Experten in einem Webcast der Computerwoche am 17. Dezember. Aus Sicht des Analysten spricht Wolfgang Schwab, Manager Advisor & Program Manager bei der Experton Group. Die praktische Seite erläutern Christian Marquardt, Head of Professional Services DACH-Region bei Lexmark, und Stefan Chrobock, Sales Manager Large Accounts, ebenfalls bei Lexmark. Detlef Korus von der Computerwoche moderiert. Sie können sich hier anmelden.

Diskussionsfragen:

  • Wie lassen sich In- und Outputprozesse für den gesamten gesamten Dokumenten-, Formular- und Auftragsfluß optimieren?

  • Wie funktioniert eine intelligente Erfassung von Dokumenten?

  • Weshalb ist Drucken ohne Server die bessere Lösung?

  • Wie genau funktioniert eine Druckfreigabelösung zur Optimierung der Druckserverinfrastruktur?

  • Content Management, Document Composition, Suchfunktionen über verschiedene Systeme - warum ist Integration hier unabdingbar?

  • Wie deckt man ungünstige Kostenmechaniken bei Gerätekosten, Verbrauchskosten und Personalkosten auf - und warum kommen Versicherungen nicht mehr an einer ganzheitlichen Kostenrechnung vorbei?

  • Wie optimiert man den Gerätepark, gerade in Fragen der Maintenance (Wartung) und Finanzierung?

  • Welche Parameter sind bei der dokumentenbezogenen Geschäftsprozess-Analyse zu beachten - gerade für Druck-, Kopier- und Verteilerkosten in der Versicherung?