Web

-

DOJ: Keine Gespräche mit Microsoft

10.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das US-Justizministerium Department of Justice (DOJ) hat Berichten - unter anderem in der Tageszeitung "Seattle Times" - widersprochen, es stehe in der Pause des Kartellprozesses gegen Microsoft mit der Gates-Company in Verhandlungen über eine außergerichtliche Beilegung des Verfahrens (CW Infonet berichtete). Eine den DOJ-Anwälten nahestehende Quelle erklärte: "Es hat bisher keine Gespräche gegeben. Es besteht zwar die Möglichkeit, daß Microsoft ein entsprechendes Angebot vorlegt, die Regierung zweifelt aber grundsätzlich daran, das es ernst zu nehmen wäre."