Web

 

DOAG lädt zur Oracle-Anwenderkonferenz

28.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Deutsche Oracle-Anwendergruppe (DOAG) e. V. veranstaltet ihre diesjährige Jahreskonferenz vom 9. bis 10. November 2005 im Mannheimer Congress Center Rosengarten. Dieses Mal sind auch die Anwender der von Oracle übernommenen Hersteller Peoplesoft und J.D.Edwards eingeladen.

Die Anwenderkonferenz zu der mehr als 1200 Besucher erwartet werden, bietet über 160 Fachvorträge sowie eine große Fachausstellung. Die Konferenzthemen drehen sich um Praxisberichte und vertiefenden Fachvorträge rund um die Oracle-Produkte. Die Anwenderkonferenz der DOAG ist die größte Veranstaltung der Oracle-Community hierzulande. Auf der Veranstaltung wird für jeden Anwender etwas geboten, angefangen von Datenbank-Administratoren und Entwicklern über IT-Manager bis hin zu den Benutzern der eBusiness Suite.

Am Tag vor der Konferenz finden an gleicher Stelle bereits die Workshops der Special Interest Groups statt, in denen spezielle Themen wie Database, Development oder eBusiness Suite zusammen mit Produkt-Managern von Oracle vertieft behandelt werden. Intensive Weiterbildung gibt es am Tag nach der Konferenz, wenn verschiedene Schulungsunternehmen jeweils zu einem bestimmten Thema ausbilden.

"Wir freuen uns, auf der parallel stattfindenden 3. Deutschen Oracle Business Software Anwenderkonferenz neben den Benutzern der Oracle E-Business Suite auch die Anwender der Peoplesoft- und JD-Edwards-Lösungen begrüßen zu dürfen", erklärt Fried Saacke, Vorstandsvorsitzender der DOAG. "Für alle drei Produktlinen wird es zahlreiche Vorträge geben." (ciw)