Web

 

dmmv benennt sich um in Bundesverband Digitale Wirtschaft

29.06.2004

Der Deutsche Multimedia Verband (dmmv) ist tot, lang lebe der Bundesverband Digitale Wirtschaft: Die zwölfte dmmv-Mitgliederversammlung hat heute in Berlin eine entsprechende Umbenennung des Verbandes beschlossen. Intern reformiert worden war der 1995 gegründete Verband bereits im vergangenen Jahr mit der Gründung von sieben Fachgruppen. "Der Begriff Multimedia greift viel zu kurz", erklärte Präsident Arndt Groth. "Das Bild unserer Branche ist heute weitaus vielschichtiger. Diesem Umstand tragen wir nun mit dem neuen Namen nach innen und außen Rechnung." Es fragt sich allerdings, was der Verband der deutschen Internetwirtschaft eco davon hält, zu dem die Abgrenzung nun deutlich schwerer fällt. (tc)