Display-Preise für Notebooks sinken

22.09.2000

MÜNCHEN (CW) - Mobilcomputer mit größeren Displays und höheren Auflösungen haben gut die Hälfte des Notebook-Markts erobert: Nach Angaben des Marktforschungsinstituts Display Search ist der Anteil an Geräten mit Displays ab 14,1 Zoll seit dem Vorjahr von 26,1 auf 54 Prozent gestiegen. Dabei sei der Durchschnittspreis für Notebook-TFT-LC-Displays zunächst in sechs aufeinander folgenden Quartalen konstant gestiegen, im zweiten Quartal 2000 jedoch trotz anhaltender Lieferengpässe auf das Niveau des Vorjahreszeitraums gesunken.