Best in Cloud 2012

Dimension Data: Cloud eröffnet neues Geschäftsfeld für Aerohive Networks

05.09.2012 | von Uwe Küll (Autor) 
Uwe Küll
Uwe Küll ist freier Journalist in München.
Email:
Durch die Portierung der eigenen Network-Management-Lösung in die Cloud kann der W-LAN-Technologie-Anbieter Aerohive seine Produkte auch kleinen und mittleren Unternehmen anbieten. Ein Projekt aus der Kategorie Infrastructure as a Service im Wettbewerb um den "Best in Cloud"Award 2012 der COMPUTERWOCHE.

Wie können kleine und mittlere Unternehmen WLAN-Technologie einsetzen, ohne für deren Management eigene Ressourcen aufbauen zu müssen? Der amerikanische Anbieter Aerohive löste die Frage mit Hilfe der Cloud-Services von Dimension Data und erschloss sich damit ein neues Marktsegment.

Das Einsatzszenario

Aerohive Networks, ist Anbieter von Controller-losen WLAN-Lösungen sowie Cloud-basierendem Networking. Mit seiner Technologie bietet das US-amerikanische Unternehmen eine WLAN-Architektur, die in puncto Management, Mobilität und Security leistet, was auch eine Controller-Architektur bietet. Der Hintergrund: Kleine und mittelständische Unternehmen sind mit der Herausforderung konfrontiert, zentralisierte Wireless Network Management Systeme (NMS) bereit zu stellen. Diese Unternehmen verfügen jedoch weder über die Ressourcen und das Know-how, das Hosting der eigenen Wireless-NMS zu übernehmen, noch hegen sie den Wunsch, dies zu tun. Aerohive stellt Lösungen für diese Herausforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen via Cloud bereit. Somit haben KMUs die Möglichkeit, mit einer kleineren Ausstattung zu starten und diese dann entsprechend zu erweitern.

Besuchen Sie den großen COMPUTERWOCHE-Cloud-Event

Cloud-Angebote rund um SaaS, PaaS und IaaS sind in den Unternehmen angekommen. Das ist auch der Anlass für die COMPUTERWOCHE, gemeinsam mit einer renommierten Jury Cloud-Angebote zu sichten, zu bewerten und am Ende die besten Projekte mit dem begehrten Award "Best in Cloud" auszuzeichnen.

Für Besucher und Unternehmensanwender bietet sich auf der Cloud-Veranstaltung Ende Oktober in Mainz die einmalige Chance, sich einen umfassenden Überblick über die breite Palette aktueller Cloud-Projekte zu verschaffen. Sie erfahren alles zu den grundlegenden Techniken, welche Lösungen die Cloud-Provider im Portfolio haben und welche Vorteile Cloud-Angebote auch Ihrem Unternehmen bieten können. Besuchen Sie deshalb den größten Cloud-Event Deutschlands und seien Sie live dabei, wenn die COMPUTERWOCHE die Gewinner des begehrten Awards "Best in Cloud 2012" auszeichnet:

Infos unter: www.best-in-cloud.de sowie unserer XING-Gruppe COMPUTERWOCHE Best in Cloud.

Finale, Gala-Abend und Preisverleihung: am 24. und 25. Oktober in der Rheingoldhalle in Mainz.

Die Cloud-Lösung

Initiiert wurde das Projekt von der Abteilung Produktmarketing und -management bei Aerohive. Durch die Migration von HiveManager Online in ein Cloud-basiertes Network Management System auf Basis der Cloud- und System-Integration-Services von Dimension Data können Anwender die Wireless LAN-Zugänge ihres Unternehmensnetzes in der Cloud verwalten. HiveManager ist eine on-demand Software as-a-Service-Anwendung.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Migration des Aerohive Network Management System in die Cloud war die Verfügbarkeit einer Hosting-Plattform mit kurzen Latenzzeiten und einer hohen Sicherheit. Gesucht wurde außerdem ein flexibles Preismodell für die Cloud-Infrastruktur, damit die Kosten bei der Erweiterung des Business nicht davonliefen. Nach Prüfung der Angebote verschiedener Provider hinsichtlich ihrer Eignung für Erweiterung und Skalierung der Lösung entschied sich Aerohive für die Dienste von Dimension Data.

Die Technik

Kern der Cloud-Lösung HiveManager Online ist das Public Cloud-Angebot von Dimension Data. Als wichtigste Voraussetzungen waren kurze Latenzzeiten und hohe Sicherheit gefragt. Letztere wird durch Hardware-basierte Sicherheitslösungen bereitgestellt, mit denen VLANs, Firewalls und das Load Balancing in der Cloud einfach konfiguriert werden können. Die 99,95 prozentige Verfügbarkeit sowie Netzwerk SLAs sollen die Performance der Lösung sicherstellen. Umfangreiche API sorgen dafür, dass neue Kunden von Aerohive innerhalb weniger Minuten über eine Benutzerschnittstelle oder API angelegt werden können. Aufgrund der Kapazitäten von Dimension Data haben Anwender die Möglichkeit, ihre NMS mit wenigen Geräten zu starten und schnell bis auf ein paar hundert Server zu erweitern.

Um die Sicherheit mit HiveManager zu garantieren, wurden ausschließlich die notwendigen Protokolle in die Cloud ausgelagert. Der Zugang der Kunden ist via SSL und Application Level Authentifizierung möglich. Die Cloud-basierte Networking Applikation verfügt über eine Multi-Tenant-Funktionalität, die es ermöglicht, Zugänge von Kunden und Cloud Operations Personal zu trennen.
Der Business-Nutzen In diesem von Anfang an Business-getriebenen Projekt liegt der geschäftliche Nutzen der Lösung auf der Hand: Die Zielgruppe im Heimatmarkt von Aerohive wurde erweitert, und auch für die Märkte Asien und insbesondere Europa mit seiner mittelständisch geprägten Wirtschaft ergeben sich neue Absatzmöglichkeiten. Über die Highlights und Lessons Learned des Projekts können sich die Besucher der Fachkonferenz "Best in Cloud" am 24. und 25. Oktober in Mainz direkt bei den Projektverantwortlichen informieren. (mhr)