Kategorien des Digital Leader Award

Digitize Society – Digitale Zukunft der Gesellschaft fördern

Unser Content- und Projektmanager im Event-Bereich, Florian Kurzmaier, ist ein klassischer Quereinsteiger: Nach einem Studium der Geschichtswissenschaften in München landete er zunächst bei der CW-Schwesterpublikation Gamepro, dann als Volontär bei der Macwelt. Inzwischen betreut er die inhaltliche Seite unserer Veranstaltungen und sorgt dafür, dass die zugehörigen Websites laufen. Privat bloggt er auf Adams Apfel, sportlich gehört sein Herz nur dem FC Bayern.

Für die Art, wie Bürger künftig mit ihren Städten, Behörden und öffentlichen Infrastrukturen interagieren werden, stellt die Digitale Transformation eine entscheidende Wegscheide dar. In der Kategorie „Digitize Society“ zeichnet der Digital Leader Award deshalb Projekte aus, die Städte, Netze und den Verkehr im öffentlichen Raum zum gesellschaftlichen Nutzen smarter machen.

"Die erfolgreiche digitale Transformation unserer Volkswirtschaft ist die Voraussetzung für den Erhalt und die Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit. Unser Ziel ist es, Deutschland zum modernsten Industriestandort weltweit zu machen." Während der Eröffnung der CeBit 2016 stellte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel klar, dass an der aktiven Gestaltung der Digitalen Transformation kein Weg vorbei führt. Nicht zuletzt für Städte, Behörden oder Betreiber öffentlicher Infrastrukturen heißt das kurz gesagt: Zeit für Konzepte und Lösungen für die Herausforderungen der digitalen Zukunft im öffentlichen Raum.

Von smarten Städten und intelligenten Netzen

Dabei geht es für eine Einreichung beim Digital Leader Award nicht um Keyword-Dropping, sondern um konkrete Initiativen für Smart Cities, neue Mobilitätskonzepte oder digitale Bürgerplattformen in der öffentlichen Verwaltung. Während es im internationalen Vergleich bereits Leuchtturm-Projekte gibt (beispielsweise in Chicago, London, Edinburgh oder Groningen), sind Initiativen in Deutschland noch rar gesät. Erst jüngst haben sich beispielsweise die Stadt Berlin und der Hersteller Cisco auf eine weitgehende Kooperation im Rahmen der Initiative "Deutschland Digital" geeinigt.

Mit dem Digital Leader Award in der Kategorie "Digitize Society" sollen Initiativen prämiert werden, die beispielsweise Verwaltungsprozesse in Behörden und Institutionen durch digitale Lösungen vereinfachen und dabei alle Stakeholder von der Verwaltung bis hin zu den Bürgern unkompliziert in Entscheidungsprozesse eingebunden haben,. Gleiches gilt für innovative Projekte zur Transformation des Verkehrs und der digitalen Infrastruktur. Für die Beurteilung stehen die Intelligenz der Lösungen und der gesellschaftliche Nutzen der eingesetzten Produkte, Lösungen und Dienstleistungen im Mittelpunkt.

»

Was kann in der Kategorie "Digitize Society" eingereicht werden?

Sie können für die Award-Kategorie "Digitize Society" Projekte einreichen, die beispielsweise folgende Fokusthemen abdecken:

  • Implementierung von E-Government-Lösungen für die öffentliche Verwaltung

  • Umsetzung von "Smart City"-Konzepten

  • Planung, Aufbau und Maintenance digitaler Infrastrukturen (Glasfaser, Strom, Wasser, Wärme, Verkehr, ÖPNV, Connected Cars)

  • Planung und Betrieb von Mobilitätslösungen (z.B. Car-Sharing)

Haben Sie Fragen zum Digital Leader Award oder dem Einreichungsprozess? Dann haben wir ein ausführliches FAQ für Sie zusammengestellt, das Sie hier finden.

Die Kriterien

Die unabhängige Expertenjury des Digital Leader Award wird Ihre Einreichungen anhand Ihres Bewerbungsbogens und vier Hauptkriterien bewerten.

Im Rahmen einer feierlichen Award-Gala am 29. Juni 2016 in Berlin erfahren wir dann nicht nur, wer die Preise abräumen konnte, sondern auch wie es um die digitale Transformation in Deutschland bestellt ist! Alle Informationen rund um den Digital Leader Award, Details zu den Kategorien und Bewertungskriterien, sowie die Möglichkeiten zur Teilnahme oder Partnerschaft finden Sie auf der Website www.digital-leader-award.de - folgen Sie uns unter @DigitLeader auf Twitter und diskutieren Sie unter #DigitalLeader mit uns!