Web

-

Diebstahl von Laptops nimmt in Amerika drastisch zu

04.11.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Laptops sind wegen ihrer Portabilität nicht nur in den USA im allgemeinen, sondern vor allem bei den amerikanischen Dieben sehr beliebt: 1997 verschwanden in den Vereinigten Staaten bereits 309 000 Laptops. Das sind 17 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Anzahl der gestohlenen PCs nahm hingegen um 31 Prozent ab. Für die mobilen Rechner müssen häufig Tausende von Dollar hingelegt werden. Noch schlimmer wiegt jedoch der Verlust der auf ihnen gespeicherten Daten. Lucent empfiehlt daher seinen Mitarbeitern, alle sensiblen Daten nur noch auf Diskette abzuspeichern. AT&T-Mitarbeiter müssen mittlerweile ihre Laptops mit nach Hause nehmen und dort einsperren.