Die Winter AG lagert an AC-Service aus

01.06.2006

Der mittelständische Chipkartenhersteller Winter AG hat AC-Service mit dem Betrieb der SAP-Applikationen und Weitverkehrsnetze beauftragt. Angaben über die Laufzeit und das Volumen des Abkommens machten die Partner nicht. Im Rahmen der Auslagerung werden die Anwendungen vom Betriebssystem Solaris auf HP-Rechner mit Linux und MaxDB (Datenbank) migriert. Die neuen Rechner sind in ein Disaster-Recovery-Konzept mit einem geografisch getrennten und redundanten Rechenzentrum eingebunden. Die Winter AG beschäftigt rund 60 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von 23,6 Millionen Euro.