In der deutschen IT-Branche

Die wichtigsten IT-Frauen

Alexandra Mesmer
Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 14 Jahren. Langweilig? Nein, sie endeckt immer wieder neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und in ihrem eigenen Job. Sie schreibt, redigiert, organisiert, moderiert und kümmert sich um die Online-Rubriken Karriere & Gehalt, Freiberufler, Young Professional und den Karriere-Ratgeber sowie den Karriere- und Freiberufler-Newsletter.
Email:
Connect:
2013 hat sich das Personalkarussell auch für die IT-Frauen gedreht. Schauen Sie, wer für uns zu den Top-Managerinnen in der deutschen IT-Szene gehört.

Frauen auf dem Chefsessel sind in der deutschen ITK-Industrie nicht mehr die Ausnahme. Managerinnen leiten die Geschicke von IBM, Dell, EMC oder BT. Bei Microsoft Deutschland haben es immerhin schon fünf Frauen in das 14köpige Geschäftsführunggremium geschafft. In den Vorstandsetagen der Deutschen Dax-30-Konzerne schaut es dagegen mit dem Frauenanteil wieder schlechter aus.

Nach einem Jahr verließ Arbeitsdirektorin Luisa Delgado den SAP-Konzern.
Nach einem Jahr verließ Arbeitsdirektorin Luisa Delgado den SAP-Konzern.
Foto: SAP

So verließ Luisa Delgado, die erst im Herbst 2012 ihr Amt als Arbeitsdirektorin der SAP angetreten hatte, das Unternehmen im Juni dieses Jahres. Auch ihre Vorgängerin Angelika Dammann hatte nur ein kurzes Gastspiel als SAP-Personalvorstand gegeben, nachdem sie wegen Heimflügen mit dem Firmenjet in die Kritik geraten war. Nun sind die Männer im SAP-Vorstand wieder unter sich.

SAP-Managerin Luisa Delgado ist nicht die einzige Frau, die aus dem Vorstand eines Dax-30-Unternehmens verschwand. Auch Regine Stachelhaus, bei Eon im Vorstand unter anderem für Personal, Eecht, Zentraleinkauf und IT verantwortlich, zog sich nach drei Jahren aus persönlichen Gründen zurück. Auch der Siemens-Vorstand ist wieder eine frauenfreie Zone: Nach dem Abgang von Barbara Kux musste Arbeitsdirektorin Brigitte Ederer das Führungsgremium verlassen, nachdem sie den Arbeitsvertrag des Siemens-Gesamtbetriebsratschefs Lothar Adler nicht verlängern wollte, da dieser die Altersgrenze erreicht hat.

Aber abseits der Konzerne gibt es etliche IT-Frauen, die sich in den Führungsetagen von IT-Dienstleistern, als CIO großer Anwenderunternehmen oder auch in der Wissenschaft behaupten können.

Schauen Sie, wer für uns zu Deutschlands Top IT-Frauen gehört

Teaserbild: F. Pfluegl, Fotolia.com

 

disqus_yb69wSLpW1
Leider ist keine davon eine gelernte Informatikerin. Es sind also keine weiboichen Vorbilder für das Studium der Informatik.

comments powered by Disqus