Deutsche Bank, Postbank

Die Top-CIOs der Banken

Johannes Klostermeier ist ein freier Journalist aus Berlin. Zu seinen Spezialgebieten zählen unter anderem die Bereiche Public IT, Telekommunikation und Social Media. Auf cio.de schreibt er über CIO Auf- und Aussteiger.
Unsere Bildergalerie gibt einen Überblick über die wichtigsten CIOs der deutschen Bankenlandschaft.
Oliver Bussmann, Group CIO, verlässt die UBS.
Oliver Bussmann, Group CIO, verlässt die UBS.
Foto: UBS

Oliver Bussmann verlässt Ende März die Schweizer Großbank UBS. Wohin es ihn zieht, ist unbekannt. Einen Nachfolger für ihn gibt es noch nicht, heißt es. Als Interims-CIO übernimmt Bussmanns Rolle der Group COO der UBS, Axel Lehmann, der erst seit Januar 2016 wieder bei der UBS ist.

René Keller wechselt von der Deutschen Börse zur Deutschen Bank.
René Keller wechselt von der Deutschen Börse zur Deutschen Bank.
Foto: Deutsche Bank

Ab Juni 2016 wird René Keller (51) neuer CIO des Unternehmensbereichs Private, Wealth & Commercial Clients (PW&CC) der Frankfurter Großbank. Keller ist derzeit noch CIO bei der Deutschen Börse. Einen Nachfolger für ihn gibt es dort noch nicht, sagte eine Sprecherin gegenüber "CIO". Keller berichtet bei der Deutschen Bank an Group COO und CIO Kim Hammonds. Sein Arbeitsplatz ist in Eschborn.

CFO Alexander von Uslar Gleichen übernimmt die IT bei der LBBW mit.
CFO Alexander von Uslar Gleichen übernimmt die IT bei der LBBW mit.
Foto: LBBW

Vorstand für IT bei der LBBW in Stuttgart ist seit 2016 CFO Alexander Freiherr von Uslar-Gleichen. Der Jurist ist außerdem zuständig für Finanzen, CFO-Office, Data Governance/Datenintegration, Transformationsmanagement, Back Office Financial Markets und das COO-Office. COO Vorgänger Martin Setzer ist Ende 2015 ausgeschieden. Der Vorstand wurde verkleinert.

Nuer IT-Leiter wird im Mai 2016 Michael Spiegel. Er kommt von der Hypo Real Estate, pbb Deutsche Pfandbriefbank. Vorgänger Eike Wahl wird die Bank Ende April verlassen.

Aysel Osmanoglu fing als Trainee bei der Ökobank an, heute ist sie im Vorstand der GLS Bank zuständiig für IT.
Aysel Osmanoglu fing als Trainee bei der Ökobank an, heute ist sie im Vorstand der GLS Bank zuständiig für IT.
Foto: GLS Bank

Aysel Osmanoglu (38) ist seit Januar 2016 bei der GLS-Bank in Bochum als neues designiertes Vorstandsmitglied zuständig für Infrastruktur/IT. Sie ist damit auch Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung der Bank. Osmanoglu ist schon seit 2002 bei der Ökobank, der heutigen GLS Bank, tätig. Sie stieg dort 2006 als Trainee ein und wurde 2013 zur Bereichsleiterin Basisgeschäft Marktfolge ernannt.

Osmanoglu absolvierte ein Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Heidelberg und Frankfurt/Main, wo sie als Diplom-Kauffrau abschloss. Zugleich ist sie diplomierte Bankbetriebswirtin Management der Akademie Deutscher Genossenschaften.

Jörg Oliveri del Castillo-Schulz ist neuer COO der IKB in Düsseldorf.
Jörg Oliveri del Castillo-Schulz ist neuer COO der IKB in Düsseldorf.
Foto: IKB

Jörg Oliveri del Castillo-Schulz (48) ist seit Februar 2016 neuer COO der IKB Deutsche Industriebank AG in Düsseldorf und damit im Vorstand der IKB für die IT zuständig. Dieser wurde für die neue Funktion auf vier Mitglieder erweitert.

Oliveri del Castillo-Schulz verfügt über langjährige internationale Erfahrung als COO in der Finanzbranche, vor allem bei der Deutschen Bank in Mailand, London und Frankfurt. Vor seinem Wechsel zur IKB war der neue COO Senior Partner bei Roland Berger Strategy Consultants in Frankfurt.

Pascal Boillat wird das Corporate & Investment Banking der Deutschen Bank als Technikexperte verstärken.
Pascal Boillat wird das Corporate & Investment Banking der Deutschen Bank als Technikexperte verstärken.
Foto: Deutsche Bank

Pascal Boillat (49) wird zum Februar 2016 neuer CIO und Head of Operations im Unternehmensbereich Corporate & Investment Banking der Deutschen Bank. Er berichtet an CIO Kim Hammonds.

Boillat ist derzeit noch als Head of Operations and Technology bei Fannie Mae, einem Immobilienfinanzierer für den US-amerikanischen Sekundärmarkt mit Sitz in Washington tätig.

Zvezdana Seeger wird Generalbevollmächtigte im Ressort IT Operations der Postbank.
Zvezdana Seeger wird Generalbevollmächtigte im Ressort IT Operations der Postbank.
Foto: Postbank

Zvezdana Seeger (50) soll ab Dezember 2015 zunächst Generalbevollmächtigte im Ressort IT Operations bei der Postbank werden. Später soll sie in den Vorstand aufrücken. Sie war schon bei Christian Dior, Deutsche Telekom, T-Systems, Toll Collect, Arcandor und DHL.

Seeger kommt von der Deutsche Post DHL Group, wo sie im Geschäftsfeld Global Forwarding Freight Chief Transformation Officer und Mitglied des Boards DHL war. Dort scheiterte gerade das SAP-Projekt New Forwarding Environment (NFE) spektakulär.

Kim Hammonds wird 2016 neue COO im Vorstand der Deutschen Bank und löst Henry Ritchotte ab.
Kim Hammonds wird 2016 neue COO im Vorstand der Deutschen Bank und löst Henry Ritchotte ab.
Foto: Mario Andreya - Deutsche Bank

Kim Hammonds (48) wird 2016 neue Chief Operating Officer der Deutschen Bank. Sie ist dort derzeit noch Global Chief Officer und Co-Head Group Technology & Operations. Hammonds kam Mitte November 2013 vom Flugzeughersteller Boeing, wo sie ebenfalls CIO war. Vor ihrer Tätigkeit bei Boeing war Hammonds unter anderem bei Dell und Ford Motor Company tätig.

Um die nötige Krediterfahrung zu erwerben, die gemäß Kreditwesengesetz für eine Vorstandsposition bei einer Bank erforderlich ist, wird Hammonds zum Jahresbeginn 2016 zunächst als Generalbevollmächtigte beginnen. Sie soll spätestens in einem Jahr in den Vorstand nachrücken.

Der bisherige Chief Operating Officer und Chief Digital Officer Henry Ritchotte (52) wird zum Jahresende den Vorstand verlassen und für die Deutsche Bank eine neue Digitalbank aufbauen.

Željko Kaurin ist jetzt Vorstandsmitglied der Ing-Diba in Frankfurt.
Željko Kaurin ist jetzt Vorstandsmitglied der Ing-Diba in Frankfurt.
Foto: Ing-Diba
Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt - Foto: ArtFamily - shutterstock.com

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt

Željko Kaurin (42) ist seit Oktober 2015 Vorstandsmitglied der Privatkundenbank Ing-Diba AG in Frankfurt. Als Chief Operations Officer (COO) verantwortet er die Organisationseinheiten Immobilienfinanzierung, Programm- und Projektsteuerung, IT, Service Center sowie Commercial Banking Operations & Business Development. Seine Karriere bei der Ing-Diba begann 2000 als Leiter für die Informations- und Kommunikationstechnik.

Zwei Jahre später übernahm er die stellvertretende Abteilungsleitung der IT. Im darauffolgenden Jahr wurde er zum Abteilungsleiter IT Operations ernannt. Ab 2007 verantwortete er zusätzlich das Projektmanagement. Auf die stellvertretende Bereichsleitung IT und Projektmanagement in 2008 folgte zwei Jahre später die Ernennung zum Bereichsleiter. 2011 übernahm er die Funktion des CIO und war zudem bis 2012 als Bereichsleiter für das Service Center tätig. Von November 2012 bis Mai 2014 war er Executive Vice President der Ing Bank Türkei in Istanbul, dort Head of Operations & IT und Mitglied des Exekutivkomitees. Im Juni 2014 kehrte Kaurin zurück zur Ing-Diba und ist seitdem COO der Bank.