Web

 

Die Telekom gibt Stephan Schambach Geld

30.05.2006
T-Venture beteiligt sich an Demandware und setzt auf E-Commerce.

Die Deutsche Telekom will ihre Partnerschaft mit dem deutschen E-Commerce-Pionier Stephan Schambach ausbauen. Gerüchten zufolge beteiligt sich die Tochter des Carriers, T-Venture, an Schambachs neuer Firma Demandware. Die Höhe der Investition soll sich im zweistelligen Millionen-Dollar-Bereich bewegen. Der Geschäftsbereich Multimedia Solutions von T-Systems werde Systempartner für die Implementierung und den Service der E-Commerce-Lösung, heißt es aus dem Umfeld der Unternehmen.

Nach seinem Abgang bei Intershop hatte Schambach die Firma Demandware Anfang 2004 in Boston gegründet. Ähnlich wie der On-demand-CRM-Anbieter Salesforce.com bietet das Unternehmen E-Commerce-Lösungen "zur Miete" an. (ajf)