Web

 

Die TCPA ist tot - lang lebe die TCG

09.04.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die TCPA-Mitglieder (Trusted Computing Platform Alliance) AMD, Microsoft, IBM und Hewlett-Packard haben die TCG (Trusted Computing Group) gegründet. Ziel ist die Entwicklung Hardware-gestützter Sicherheitstechnologien, bestehend aus Chips mit geschützten Speicherbereichen und entsprechenden Softwareschnittstellen. Damit verfolgt das Gremium das gleiche Ziel wie Microsoft mit der unter dem Namen "Palladium " bekannt gewordenen Technologie NGSCB (Next Generation Secure Computing Base). Die TCG-Gründungsmitglieder wollen die Arbeit der TCPA fortführen und hoffen, dass die rund 200 Mitglieder der Alliance auch der TCG beitreten. Geplant ist zunächst die Entwicklung so genannter RAND-Lizenzen (Reasonable and Nondiscriminatory) und eines Logo-Programms. Außerdem soll der Trusted-Computing-Ansatz vom PC auf weitere

Plattformen wie PDAs und andere mobile Geräte ausgeweitet werden. (lex)