Firefox 8 und Chrome 15 gegen IE 9

Die schnellsten Web-Browser im Test

Jürgen Donauer war als Systemadministrator zunächst für Informix und später IBM tätig. Dann verschlug es ihn in das Rechenzentrum von Media-Saturn. Dort kümmerte er sich mitunter um die Webserver, Datenbankanbindungen und den Online-Shop. Anschließend war er als Redakteur im Bereich Linux für TecChannel tätig. Derzeit arbeitet Jürgen Donauer als freier Autor für TECCHANNEL und COMPUTERWOCHE sowie als Privatdozent.
Chrome 15, Firefox 8 oder Internet Explorer 9 - welcher der aktuellen Web-Browser ist der Schnellste? Die COMPUTERWOCHE hat es getestet.

Mit Firefox 8 ist eine neue große Version des Mozilla-Browsers erschienen. Sie soll wieder ein bisschen performanter geworden sein. Grund genug, den Open-Source-Browser einem Geschwindigkeits-Test zu unterziehen und gegen Google Chrome 15 und den Internet Explorer 9 von Microsoft ins Rennen zu schicken.

Die von den Herstellern ausgegebenen Benchmark-Tests sind oftmals nicht einmal falsch. Natürlich hat aber jeder Browser Stärken und Schwächen. Somit zieht man auf Entwicklerseite schon gerne die Tests heran, die sich als vorteilhafter erweisen. Die COMPUTERWOCHE hat deshalb die drei unter Windows am meisten genutzten Browser in anerkannten JavaScript-Benchmarks verglichen. Durch Web 2.0, soziale Netzwerke und sogenannte "Rich Internet"-Applikationen ist JavaScript und dessen Performance eine der wichtigsten Komponenten in einem Web-Browser. Dem Test mussten sich Chrome 15, Firefox 8 und Internet Explorer 9 stellen.

Verlauf der Benchmark-Tests

Wie haben wir getestet? Jeder Lauf wurde fünf Mal pro Browser durchgeführt. Das Ergebnis ist somit ein Durchschnitt. Als Benchmark-Tests hat sich die COMPUTERWOCHE für WebKits SunSpider JavaScript Benchmark 0.9.1, Googles V8 Benchmark V6, Futuremarks Peacekeeper und Mozillas Kraken 1.1 entschieden.

Benutzte Hardware und Betriebssystem

Als Betriebssystem kam Windows 7 Ultimate 64-Bit zum Einsatz. Die darunterliegende Hardware ist ein Acer ASPIRE mit vier Gbyte Arbeitsspeicher und einer "Intel Core i5-460M"-CPU mit einer Taktfrequenz von 2.67 Ghz.