SD-Karten im Test

Die schnellsten SD-Karten mit 8 GB

17.06.2011
Von Verena  Ottmann und Michael Schmelzle
Die Secure-Digital-Karte, kurz SD-Karte, ist die am häufigsten eingesetzte Speicherkarte. Sie ist klein, robust und bietet viel Platz für Ihre Daten. Unsere Schwesterpublikation PC WELT hat SD-Karten mit 8 GB getestet und präsentiert Ihnen die zehn schnellsten Modelle.

Egal, ob Digitalkamera, MP3-Player, Navigationsgerät oder Spielkonsole: Die meisten Multimedia-Geräte, die mit Wechselspeicher arbeiten, verwenden eine SD-Karte. Die nur Briefmarken-großen Speichermedien sind extrem robust, mit hohen Kapazitäten erhältlich und erschwinglich. Außerdem versprechen Produktbezeichnungen wie „Performance“, „Le Mans“ oder „Extreme“ hohe Geschwindigkeiten.

Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Geschwindigkeit von SD-Karten mit 8 GB in drei Praxistests überprüft: Jede SD-Karte muss 1500 Bilder (3,6 GB) lesen und schreiben sowie 60 Serienbilder (137 MB) speichern, die mit der Digitalkamera Casio Exilim Pro EX-F1 angefertigt wurden. Anschließend ermittelt PC WELT mit dem selbst entwickelten Leistungstest Tecmark die Transferraten beim sequenziellen Lesen. Das ist vor allem beim Übertragen vieler kleiner Dateien, beispielsweise Bildern, von der SD-Karte auf einen anderen Datenträger wichtig. Außerdem wird die durchschnittliche und maximale Zeit ermittelt, die benötigt wird, um Dateien auf der SD-Karte zu finden.

Hier nun die zehn schnellsten SD-Karten mit 8 GB in einer Bildergalerie:

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-Welt.