CW-Forum Aufgehängt

Die Probleme mit der Maus: Lach- und Sachgeschichten

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Mit einer Spezies haben IT-Anwender immer wieder Probleme: mit Mäusen. Ob mit der gemeinen PC-Maus, der hochentwickelten Funkmaus oder der agilen "Springmaus". Das treibt manchem Admin (Lach-)Tränen in die Augen.

Wie kompliziert die Handhabung von Computermäusen für die Anwender ist, bekommen Support-Mitarbeiter immer wieder zu spüren. Davon erzählen gleich mehrere Admins im CW-Forum "Aufgehängt". So berichtet Support-Mitarbeiter longjohn in dem Beitrag "Mausprobleme" von einem Kollegen, der sich "remote" auf den PC eines Users schaltete, um ihm zu helfen. Dabei habe sich folgender Dialog entwickelt:

Admin: "So ich bin jetzt bei Ihnen aufgeschaltet. Sie sehen das an der Bewegung der Maus."

User: "Nein, die Maus bewegt sich nicht."

Admin: "Natürlich bewegt sich die Maus. Sehen Sie doch hin."

User: "Nein, die Maus bewegt sich nicht."

Admin (ungeduldig): "Natürlich bewegt sich die Maus. Ich sehe es doch auch."

User: "Nein, die Maus bewegt sich nicht."

Admin (ungehalten): "Doch, die Maus bewegt sich. Sehen Sie denn nicht den kleinen Pfeil, der über den Monitor hüpft?"

User: "Den Pfeil ja. Aber die Maus bewegt sich nicht."

Inhalt dieses Artikels