Die Problematik in den verschiedenen Ländern unterschiedlicher Zeichensätze ist gerade für Anwender in Europa von besonderer Bedeutung, betont die User-Group SEAS auf ihrem Meeting in Wien . Auch SHARE, die US-amerikanische Schwesterorganisation der SEAS

12.05.1989

Die Problematik in den verschiedenen Ländern unterschiedlicher Zeichensätze ist gerade für Anwender in Europa von besonderer Bedeutung, betont die User-Group SEAS auf ihrem Meeting in Wien . Auch SHARE, die US-amerikanische Schwesterorganisation der SEAS, habe die Problematik erkannt und nun angeregt, in einer gemeinsamen Initiative Lösungsvorschläge zu erarbeiten. Auch IBM nehme, so heißt es weiter, die Probleme sehr ernst: Das Santa Theresa Laboratorium der IBM in Kalifornien wird mögliche Lösungswege mit Experten der Nutzerarbeitsgruppen diskutieren.