CIO des Jahres 2016

CIO des Jahres

Die Pokalfeier der IT-Bundesliga

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Am 19. November 2015 ist es wieder soweit: der "CIO des Jahres " wird auf der feierlichen Gala im Bayerischen Hof verliehen. IT-Chefs, Jury-Mitglieder und Branchenvertreter verraten, warum sie sich auf den exklusiven Event freuen.

Am Donnerstagabend, den 19. November 2015, trifft sich wieder das Who is who der IT-Branche in München, wenn COMPUTERWOCHE und CIO-Magazin zum 13. Mal den renommierten Preis "CIO des Jahres" verleihen. Der Event belohnt herausragende IT-Leistungen, das wissen die Gäste und Teilnehmer des Wettbewerbs zu schätzen, wie diesjährige Finalisten bestätigen.

Uta Knöchel, CIO Uniklinikum Schleswig-Holstein, freut sich über die öffentliche Anerkennung für IT-Spitzenleistungen.
Uta Knöchel, CIO Uniklinikum Schleswig-Holstein, freut sich über die öffentliche Anerkennung für IT-Spitzenleistungen.
Foto: Uniklinikum Schleswig-Holstein

So sagt Uta Knöchel, IT-Chefin vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein: "Ich freue mich auf die Gala, weil die öffentliche Anerkennung für IT-Spitzenleistung in solch festlichem und branchenübergreifenden Rahmen etwas ganz Besonderes ist. Popstars und Sportikonen kennen dies… für CIOs und mich persönlich ein ungewohntes Gefühl." Finalist Reinhard Breyer, CIO von Daimler AMG, nennt den "CIO des Jahres" sogar "die Pokalfeier der IT-Bundesliga."

Alle wichtigen CIOs der Community sind da

Die Preisverleihung belohnt jedoch nicht nur hervorragende Leistungen im IT-Management, sondern dient auch als Treffpunkt der Community. "Ich freue mich auf die Gala, weil es eine gute Möglichkeit ist, sich mit CIOs anderer Firmen in einer sehr angehmen Atmosphäre auszutauschen", sagt Wiebe van der Horst, CIO von BASF und Vorjahressieger in der Kategorie Großunternehmen. Ihm pflichtet Guus Dekkers, CIO von Airbus/EADS und Sieger 2013 bei: "Ich freue mich auf den Event, weil er eine jährlich einmalige Gelegenheit darstellt, sein Netzwerk zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen - insbesondere da man davon ausgehen kann, dass 'die' CIOs auch wirklich da sein werden."

Digital Leader aufgepasst! - Foto: IDG

Digital Leader aufgepasst!

Warum das vorweihnachtliche Treffen der IT-Community ein Muss in jedem Kalender der Branchenvertreter ist - nicht nur wegen der "legendären After-Show-Party", so ein Teilnehmer - verraten Finalisten, ehemalige Gewinner, Jury-Mitglieder, Lebenspartner und Branchenvertreter: