Web

 

Die neue T-Aktie kostet 39,50 Euro

28.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Am Sonntag hatte Telekom-Chef Ron Sommer für die neuen T-Aktien einen Ausgabepreis von 39,50 Euro bekanntgegeben. Dieser Wert entspricht dem Börsenschlußkurs am Freitag und beschert der Deutschen Telekom rund 10,8 Milliarden Euro, die unter anderem für Akquisitionen genutzt werden sollen. Laut Finanzvorstand Joachim Kröske stehen 35 Milliarden Mark für Beteiligungen zur Verfügung. Wer allerdings auf der Kaufliste steht, wurde nicht bekannt. Für die neue Aktie interessierten sich weltweit rund 1,7 Millionen Privatanleger. Letzten Freitag abend gab der Kurs der T-Aktie unmittelbar vor Börsenschluß um mehr als fünf Prozent von 41,68 auf 39,50 Euro nach, weshalb der Handel kurzfristig ausgesetzt wurde. Nach einer rund 20minütigen Unterbrechung hat sich der Kurs wieder stabilisiert. Die Aktie wird ab Montag in Frankfurt/Main sowie in New York und ab Dienstag auch in Tokio gehandelt.