Facebook, Google, Apple

Die meistgenutzten Apps des Jahres 2015

Hans-Christian Dirscherl ist Redakteur der IDG-Medienmarke PC-WELT.
Marktforscher haben die meistgenutzten Apps des Jahres 2015 ermittelt. Die Liste wird von drei Unternehmen dominiert.
Facebook ist die am meisten verwendete App des Jahres 2015 - in den USA.
Facebook ist die am meisten verwendete App des Jahres 2015 - in den USA.
Foto: GongTo - shutterstock.com

Die Marktforscher von Nielsen haben analysiert, welche Apps in den USA am meisten genutzt werden. Das Ergebnis: Facebook ist die am meisten verwendete App des Jahres 2015. Die App hat über 126 Millionen “Unique User” pro Monat. Das sind 8 Prozent mehr als im Jahr 2014.

Auf Platz 2 landet die Youtube-App mit etwas über 97 Millionen „Unique User“ pro Monat im Durchschnitt, dicht gefolgt von der Facebook-Messenger-App mit mehr als 96 Millionen Unique User. Der Facebook Messenger konnte zudem am meisten Nutzer dazugewinnen, nämlich 31 Prozent gegenüber 2014.

Auf den Plätzen 4 bis 10 der meistgenutzten Apps folgen: Google-Suche, Google Play, Google Maps, Gmail, Instagram, Apple Music und Apple Karten. Facebook, Google und Apple liefern also alle zehn meistgenutzten Apps in den USA im Jahr 2015. Spiele tauchen in den Top 10 gar nicht auf.


Unique User

Ein Unique User (einzelner Benutzer) ist der Nutzer einer IP-Adresse, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums (meist 30 Minuten) bei dem Besucher einer Webseite oder in diesem Fall bei der Nutzung einer App nur einmal gezählt wird.

Marktanteile bei Smartphone-OS

Die meistgenutzten mobilen Betriebssysteme im dritten Quartal 2015.
Die meistgenutzten mobilen Betriebssysteme im dritten Quartal 2015.
Foto:

Nielsen veröffentlichte zudem Zahlen über den Anteil der Smartphone-Betriebssysteme. Demnach lief im dritten Quartal 2015 Android auf fast 53 Prozent der ausgewerteten Smartphones, iOS auf rund 43 Prozent. Nicht einmal drei Prozent verwendeten ein Smartphone mit Windows und nur 0,7 Prozent setzen Blackberry OS ein.

Passend zum Thema: Quiz zum Arbeitsplatz der Zukunft

Die Marktforscher von Nielsen haben die Daten von über 30.000 Smartphone-Nutzern ab einem Alter von 13 Jahren in den USA Monat für Monat ausgewertet. Auf 9000 Smartphones von US-Amerikanern wurde zudem Nielsens Electronic Mobile Measurement für die genaue Auswertung der Apps installiert. Diese Testkandidaten waren alle mindestens 18 Jahre alt und verwenden entweder ein Android-Smartphone oder ein iPhone. (PC-Welt/mb)