Die Gewinner der 3GSM-World sind gekürt

17.02.2006
Gestern endete in Barcelona die Mobilfunkmesse 3GSM-World und hinterließ bei den angereisten Journalisten tiefgreifende Eindrücke. Zu sehen gab es dutzende neuer Handsets, die vor allem durch ihre HSDPA- und Mobile TV-Funktionalität, aber auch durch ihr Design das Interesse der Messebesucher weckte. Unter allen ausgestellten Produkten hat die GSM Association nach verschiedenen Kategorien nun die ?Sieger? der Messe bestimmt...

Gestern endete in Barcelona die Mobilfunkmesse 3GSM-World und hinterließ bei den angereisten Journalisten tiefgreifende Eindrücke. Zu sehen gab es dutzende neuer Handsets, die vor allem durch ihre HSDPA- und Mobile TV-Funktionalität, aber auch durch ihr Design das Interesse der Messebesucher weckte. Unter allen ausgestellten Produkten hat die GSM Association nach verschiedenen Kategorien nun die ?Sieger? der Messe bestimmt.

Die wohl wichtigste Auszeichnung für das beste 3GSM Handset 2006, ging an das ultraflache RAZR V3x von Motorola. Das Design seines Vorgängers V3 hatte bereits im vergangenen Jahr einen Trend eingeläutet, der mittlerweile von vielen Herstellern nachgeahmt wird. Mit dem V3x steht dem Nutzer ein UMTS-Handy zur Verfügung, dessen integrierte 2 Megapixel Kamera sowohl Foto- als auch Videofunktionen bietet.

Ein weiteres Handy, das als Sieger aus der 3GSM hervorging, ist das luxuriöse Nokia 8800. Es erhielt den Titel als bestes GSM Handset. Damit wurde die Kombination aus moderner Technologie und besonders edlem Design gewürdigt.

Inhalt dieses Artikels