Web

Helsinki Arena 2000

Die erste Hauptstadt der virtuellen Welt

05.10.1998
Von 
Helsinki Arena 2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Im Jahre 2000 wird es ein zweites Helsinki geben – eine virtuelle Stadt im Internet. "Helsinki Arena 2000" ist eine dreidimensionale Abbildung der echten Stadt mit all ihren Gebäuden, Straßen und Parks. In dem Modell bewegt sich der Bürger mit Hilfe des Mauszeigers seines vernetzten Rechners. So kann er z.B. durch die virtuelle Tür eines Supermarktes gehen, sich einen Wagen nehmen und einkaufen. Die Ware wird ihm später nach hause geliefert.