Web

 

Die ELSTER ist wieder flügge

18.05.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach zweimonatiger Pause ist "ELSTER", die elektronische Steuererklärung der Finanzbehörden von Bund und Ländern, wieder am Netz. Das System war vorübergehend deaktiviert worden, nachdem die Zeitschrift "Finanztest" auf mögliche Sicherheitsmängel hingewiesen hatte (Computerwoche online berichtete). Die neue ELSTER-Version 2.0 ist digital signiert, überträgt Daten und Updates mit 128 Bit SSL-verschlüsselt (Secure Sockets Layer) und überprüft ihren eigenen Programmcode auf eventuelle Manipulationen. Wer seine Steuererklärung - weitgehend - digital erledigen möchte, kann das ausschließlich für Windows-PCs erhältliche Programm kostenlos aus dem Netz laden (~11 MB).