Kaum zu glauben

Die dümmsten iPhone-Apps

Redakteur bei PC-Welt
Mit diesen sinnfreien Apps teilen Sie der Welt mit, wo Sie zuletzt auf dem Klo waren und rubbeln zwecks Haarwachstum mit dem iPhone über Ihren Kopf.

In den Weiten des App-Stores von Apple tummeln sich neben genial-nützlichen Tools auch einige Nieten. Wer findet schon das Alphabet erotisch genug, um es sich von einer Frauenstimme vorlesen zu lassen? Und wer zahlt 3,99 Euro für ein Verzeichnis von öffentlichen Telefonen, wenn er das iPhone dabei hat? Unsere Kollegen der PC-WELT haben die kuriosesten iPhone-Apps in einer Galerie gesammelt.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation PC-WELT. (mhr)