Unsere Besten

Die drei wichtigsten Persönlichkeiten in der IT

Hans Königes ist Ressortleiter Jobs & Karriere und damit zuständig für alle Themen rund um Arbeitsmarkt, Jobs, Berufe, Gehälter, Personalmanagement, Recruiting, Social Media im Berufsleben. Zusätzlich betreut das Karriereressort inhaltlich das Karrierezentrum auf der Cebit.
Ein Gründer und Pionier der IT-Szene, ein Multitalent und ein erfolgreicher Konzernchef sind die Favoriten der CW-Redaktion.

1. Hasso Plattner, SAP

(Foto: Tatiana/Fotolia.com)
(Foto: Tatiana/Fotolia.com)
Foto: Tatjana/Fotolia.com

Er steht für die größte deutsche IT-Story überhaupt. Nach ein paar Jahren als Festangestellter bei IBM gründete der studierte Nachrichtentechniker 1972 gemeinsam mit vier weiteren Kollegen die SAP AG. Die revolutionäre Idee: Betriebswirtschaftliche Funktionen und Prozesse standardisieren und in Software gießen. Heute ist SAP das größte Softwarehaus Europas und ein Aushängeschild der deutschen Wirtschaft.

Hasso Plattner spendete über 200 Millionen Euro an seine IT-Uni in Potsdam.
Hasso Plattner spendete über 200 Millionen Euro an seine IT-Uni in Potsdam.
Foto: Hasso Plattner

2003 zog sich Plattner als Vorstandsvorsitzender zurück und wechselte in den Aufsichtsrat, von wo er aber nach wie vor die wichtigen Entscheidungen trifft. Anfang dieses Jahres wurde der Vorstandsvorsitzende Leo Apotheker kurzerhand ausgetauscht, wenig später der 4,6 Milliarden Euro teure Sybase-Kauf angekündigt.

Mit seinem geschätzten Vermögen von rund fünf Milliarden Dollar zählt Plattner zu den größten Mäzenen der Republik. Besonders am Herzen liegt ihm das nach ihm benannte Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik an der Universität Potsdam, für das er bisher rund 200 Millionen Euro ausgegeben hat. Hier fördert Plattner den IT-Nachwuchs und sorgt dafür, dass praxisnahe IT-Ausbildung in Deutschland eine Chance bekommt.

Plattner hat zahlreiche Auszeichnungen für sein Engagement in Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur erhalten - unter anderem setzte ihn das Time Magazin 2001 auf Nummer eins der bedeutendsten IT-Persönlichkeiten und 2004 erhielt er die Leibniz-Medaille.

Seine Freizeit verbringt er unter anderem mit Segeln. Legendär ist seine Rivalität mit Oracle-Gründer Larry Ellison, der ebenfalls ein fanatischer Segler ist und mit Plattner - zumindest auf diesem Gebiet - eine vielbeachtete Feindschaft pflegt.