Jetzt bewerben für Best in Big Data

Die COMPUTERWOCHE sucht die besten Big-Data-Projekte

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Die Bewerbungsphase für den diesjährigen Wettbewerb Best in Big Data geht in die heiße Phase. Bereits zum dritten Mal küren wir mit Hilfe einer kundigen Fachjury die besten Projekte, Lösungen und Services rund um Big Data.

Best in Big Data hat sich in den vergangenen Jahren zum wohl wichtigsten Wettbewerb der hiesigen Big-Data-Szene entwickelt. 2014 kürt die COMPUTERWOCHE gemeinsam mit einer fachkundigen Experten-Jury bereits zum dritten Mal die besten Big-Data-Projekte, -Lösungen und - neu in diesem Jahr - die besten Services rund um Big Data. Alle IT-Hersteller, Dienstleister und Serviceanbieter, die eine spannende Big-Data-Story zu erzählen haben, können sich an dem Wettbewerb beteiligen. Die Bühne gehört dabei neben den Großen der Branche auch den Startups, die - wie die Erfahrung der vergangenen Jahre gezeigt hat - ebenfalls gute Chancen haben. Die Bewerbungsphase läuft noch bis Ende Juli.

Neben den Anbietern, die im Rahmen von Best in Big Data ihre Projekte, Lösungen und Services öffentlichkeitswirksam präsentieren können, hat die Veranstaltung auch für Anwenderunternehmen viel zu bieten. Der COMPUTERWOCHE-Kongress und -Award "Best in Big Data" am 18. September 2014 in Wiesbaden versetzt IT-Verantwortliche sowie Entscheider in relevanten Fachbereichen in die Lage, in den Segmenten Data Management und Business Analytics neue Impulse zu setzen und dadurch den nötigen Mehrwert für das Business zu generieren. Gleichzeitig zeigt die Veranstaltung neue Perspektiven und Chancen für die IT-Organisation auf, die sich aus aktuellen Anforderungen wie Data Science und Predictive Analytics ergeben.

Jetzt mitmachen!

Wer mit ins Rennen um die diesjährigen Best in Big-Data Awards gehen möchte, sollte sich beeilen und den schriftlichen Fragebogen anfordern (unter best-in-bigdata@computerwoche.de beziehungsweise telefonisch unter 089/978 999-298 oder per Fax 089/978 999-271). Eine renommierte Jury bewertet die eingereichten Projekte, Lösungen und Services, die von den Bewerbern in dem Fragebogen dokumentiert werden müssen, und wählt aus den Einsendungen geeignete Big-Data-Projekte, -Lösungen und -Services für die Präsentation im Finale aus.

Der "Call for Papers"endet am 30.Juli 2014. Der Auftritt aller Finalisten erfolgt am 18. September 2014 in Wiesbaden. Die von der Jury zur Vor-Ort-Präsentation zugelassenen Bewerber halten im Rahmen des Kongresses Kurzvorträge und können dort dem Publikum ihr Referenzprojekt sowie ihre Lösung beziehungsweise ihren Service darüber hinaus in einem Ausstellungsbereich präsentieren.

Die Gewinner der diesjährigen Big-Data-Awards werden vor Ort durch eine unmittelbar nach der jeweiligen Präsentation stattfindende Befragung durch die Jury ermittelt. Wir zeichnen in jeder Kategorie die drei Erstplatzierten aus. Darüber hinaus vergibt die COMPUTERWOCHE vor Ort durch ein entsprechendes Voting der Besucher als Sonderkategorie in jeder der drei Kategorien einen Publikumspreis. Alle Finalisten erhalten darüber hinaus ein dediziertes Zertifikat der COMPUTERWOCHE.

Best in Big Data in Kürze

  • Bewerbungsunterlagen unter best-in-bigdata@computerwoche.de beziehungsweise telefonisch unter 089/978 999-298 oder per Fax 089/978 999-271;

  • Awards in drei Kategorien: Projekte - Lösungen - Services;

  • Finale am 18. September im Dorint Hotel Pallas in Wiesbaden

  • Alle Infos unter: www.best-in-bigdata.de