Perfekter Online-Schutz für Windows-PCs

Die besten Tools zum sicheren Surfen

28.09.2015
Von Ramon Schwenk und
Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Viren, Spyware, Hacker und Phishing: Mit diesen Gefahren werden Windows-Nutzer bei der Suche und Nutzung von Websites konfrontiert. Einen soliden Rundumschutz für Windows-Systeme bieten kostenlose Hilfsprogramme.

Nichts am Rechner ist wirklich sicher. Das gilt erst recht für Windows-Anwender. Dank Internet- und Netzwerk-Anschluss befindet er sich im Datenhagel von Spannern und Angreifern, die seinen PC ausschnüffeln, analysieren und attackieren. Das Interesse gilt persönlichen Daten ebenso wie Office-Dokumenten, Fotos und der eigenen Musikbibliothek. Obwohl Microsoft mit den letzten Generationen seines Betriebssystems immer besser wurde, was die Sicherheit angeht, ist mit verpfuschten Einstellungen auch bei Windows 8.1 oder 10 nicht alles sicher.

Immerhin haben Windows-Client-Nutzer gute Karten, ihr System gratis mit Bordmitteln plus einigen Tools sinnvoll abzusichern. Dieser Artikel stellt Ihnen Utilities vor, mit denen Sie ohne großen Aufwand einen passablen Grundschutz herstellen - mehr ist in den meisten Fällen nicht erforderlich.

Wer einen Windows-PC nutzt, steht im Fadenkreuz der Virenersteller und sollte das System stets mit allen nötigen Sicherheits-Updates versorgen. Am schnellsten geht das über Automatische Updates im Windows-Update-Modul. Damit werden regelmäßig alle wichtigen neuen Updates heruntergeladen und installiert.

Das einfach gehaltene Gratis-Tool Baseline Security Analyzer von Microsoft für Windows informieren Sie über alle installierten Sicherheits-Updates. Nach dem Aufruf des Tools klicken Sie auf das Symbol ganz links in der Icon-Leiste. Entscheiden Sie sich für die Option Scan only local computer, da Sie nur Ihren eigenen Rechner checken möchten. Um einen anderen PC im Netzwerk zu überprüfen, wählen Sie Scan following computers und geben Sie die gewünschten PCs an. Bestätigen Sie Ihre Wahl mit OK, dann startet die Überprüfung. Nach Abschluss des Tests sehen Sie den Statusreport mit Angaben zur Sicherheit.