Nützliche Helfer

Die besten Tools für Windows 8.1

Leistungsfähiger, flotter und bequemer - erst die richtigen Helfer machen Windows 8.1 zum perfekten System für den Alltag. Wir stellen Ihnen 44 geniale Tools in sechs Kategorien vor.

Hier finden Sie eine Sammlung mit ausgewählten Hilfsprogrammen. Mit diesen machen Sie Windows 8.1 sicherer, rüsten nützliche Funktionen nach und erledigen vieles bequemer. Auf den folgenden Seiten stellen wir sie detailliert vor.

Tools für neue Funktionen

Mit den Programmen drehen Sie zum Beispiel an der Tuning-Schraube und machen Windows stabiler, bringen das Datei-Management auf Vordermann oder schotten den PC vor Gefahren aus dem Internet ab. Außerdem polieren Sie die Bedienerführung auf und sorgen dafür, dass Windows Sie bei wiederkehrenden Arbeiten besser unterstützt.

Viele der Programme sind kostenlos oder zumindest für den privaten Einsatz gratis. Musik hören, Videos gucken, CDs oder DVDs brennen – das alles geht mit Tools einfach besser. Sie erleichtern den Umgang mit Multimedia-Dateien und ihre Wiedergabe. Eines der besten Tools zum Abspielen von Musik, Audio-CDs, Filmen und Internet- Streams ist der VLC Media Player. Ein wichtiges Thema im Zusammenhang mit Windows 8.1 sind System- und Gerätetreiber. Die Heft-DVD bietet eine Auswahl cleverer Hilfsprogramme zum Überprüfen, Aktualisieren und Sichern von Treibern.

Desktop verbessern

Mit der Standardkonfiguration des Desktops und dem in Windows 8.1 neu hinzugekommenen Pseudo-Startknopf will es Microsoft möglichst allen Nutzern recht machen. Doch der einzig nennenswerte Unterschied zwischen dem Desktop in Windows 8 und 8.1 liegt darin, dass Windows 8.1 Ihnen mit dem Startknopf einen Direktzugriff auf die Kachelseite mit der Übersicht aller installierten Programme gewährt. Ein echtes Startmenü bietet Microsoft nicht an.

Trotzdem müssen Sie nicht auf viele praktische Spezialfunktionen verzichten. Wer Programme schnell starten, bequemer mit Fenstern hantieren oder einfach die Optik ändern möchte, findet dazu auf DVD zahlreiche Gratis-Tools. Es lohnt sich, zum Beispiel Classic Shell, Start 8 oder Start Menu 8 einmal auszuprobieren.

Funktions-Check Diese Tools laufen unter Windows 8.1

Windows 8.1 basiert im Kern auf dem Code von Windows 8. Deshalb funktionieren auch fast alle Utilities, die für Windows 8 konzipiert wurden. Viele Entwickler von Hilfsprogrammen, Anwendungen und auch von Treibern führen das neue Windows 8.1 bei den Systemvoraussetzungen nicht explizit als unterstütztes System auf, sondern beschränken sich auf die Angabe „Windows 8“. In der Regel dürfen Sie davon ausgehen, dass es keine Probleme bei der Nutzung solcher Software unter Windows 8.1 gibt. Anderenfalls finden sich auf der betreffenden Website meist Hinweise zum Einsatz. Dennoch ist es ratsam, gelegentlich nach Updates Ausschau zu halten, mit denen die Software eventuell für Windows 8.1 optimiert wird.