Web

Auto, Sport, Dating - Finya.de, Verivox und mehr

Die besten Seiten des WWW

Simon verantwortet auf Computerwoche online redaktionell leitend überwiegend alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz. Er entwickelt darüber hinaus innovative Darstellungsformate, beschäftigt sich besonders gerne mit Datenanalyse und -visualisierung und steht für Reportagen und Interviews vor der Kamera. Außerdem betreut der studierte Media Producer den täglichen Früh-Newsletter der Computerwoche. Aufgaben in der Traffic- und Keyword-Analyse, dem Content Management sowie die inoffizielle Funktion "redaktioneller Fußballexperte" runden sein Profil ab.
MetrixLab hat auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb "Website des Jahres" veranstaltet. 228 Websites in 19 Kategorien waren nominiert. Hier kommen die Gewinner.

Mehr als 547.000 Stimmen wurden in diesem Jahr im Rahmen des Wettbewerbs "Website des Jahres" abgegeben. In jeder Kategorie gibt es zwei Gewinner: Die "Beste Website des Jahres", also die Website mit den höchsten Mittelwerten in den Kategorien Navigation, Inhalt und Design. Die "Beliebteste Website" ist jeweils die Website, die in ihrer Kategorie die meisten Stimmen erhalten hat.

Einige Sieger kommen nicht überraschend: So gewinnt das Preisvergleichsportal Verivox den Titel "Beliebteste Website" in eben dieser Kategorie, der FC Bayern München heimste erneut den gleichen Titel für den Sportbereich ein. Etwas verwunderlicher sind da schon das Medienforum ioff.de, das als "Beste Website" im Community-Bereich ausgezeichnet wurde oder das Partnerportal Finya.de, das nicht nur alles in der Kategorie "Dating" abräumte, sondern gleichzeitig auch als Gesamtsieger über alle Kategorien hinweg hervorging.

Klicken Sie sich durch die besten Websites des Jahres 2015: