Marktübersicht PM-Tools

Die besten Projekt-Management-Tools

23.12.2013 | von Diego Wyllie (Autor) 
Diego Wyllie
Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Email:
Mit Hilfe der richtigen Software können sich Projekt-Manager auf das Wichtigste konzentrieren: Die Projektziele klar kommunizieren und das Team erfolgreich führen.
Foto: Kzenon/Fotolia.com

Projekt-Management-Tools (PM), wie sie heute in unzähligen Varianten erhältlich sind, unterstützen gleichzeitig die Aufgaben des Managements und die operative Projektarbeit. Von Anbieter zu Anbieter unterscheiden sie sich in Sachen Funktionalität, Kosten, Management-Ansatz, etc. stark voneinander. Doch eins haben sie alle gemeinsam: Sie bringen die Projektmitglieder an einen virtuellen Tisch und fördern die Kommunikation und die Zusammenarbeit in allen Phasen des Projekts.

Welche Lösungen sich in der Praxis bewährt haben und mit welchen besonderen Features sie hunderttausende Anwender weltweit überzeugen konnten, finden Sie in der folgenden Produktübersicht. Von kostenlosen beziehungsweise quelloffenen Produkten über günstige SaaS-Angebote bis hin zu flexiblen Kauflösungen, die man auf dem eigenen Server betreiben kann. Von bewährten Produkten, die einen klassischen PM-Ansatz verfolgen, bis hin zu modernen, einfacheren Tools, mit denen sich gestandene Projekt-Manager wahrscheinlich nicht anfreunden könnten: Für jedes Projekt lässt sich eine passende Software finden, die die individuellen Anforderungen erfüllt und den eigenen Führungsstil fördert.

Newsletter 'CP Business-Tipps' bestellen!