Leistungsfähig und kostenlos

Die besten Plugins für Wordpress

22.02.2014 | von Diego Wyllie (Autor) 
Diego Wyllie
Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Email:
Plugins für Wordpress gibt es wie Sand am Meer. Wir haben kostenlose Tools, die sich in der Praxis bewährt haben, für Sie gesammelt.

Vor allem hierzulande ist Wordpress unter Bloggern extrem beliebt. Neben einer einfachen und intuitiven Bedienung, guter Performance und hoher Flexibilität wartet die Open-Source-Plattform für dynamische und leicht aktualisierbare Websites mit einer besonders cleveren Plug-In-Architektur auf. Diese ermöglicht es Anwendern und Entwicklern, die Standard-Wordpress-Installation beliebig zu erweitern.

Das Angebot an Wordpress-Plugins ist sehr breit und mittlerweile kaum überschaubar. Für jedes Problem findet sich die passende Lösung. Aus dem offiziellen Plugin-Archiv von Wordpress das richtige Programm zu finden, ist also keine leichte Aufgabe. Die gute Nachricht: Wir haben einige der besten Plugins ausgesucht, die jeder Blogger beziehungsweise Web-Master gut gebrauchen könnte. Gemeinsam haben alle aufgeführten Tools, dass sie mächtig, kostenlos und professionell sind. Selbstverständlich sind sie alle mit der neusten Version von Wordpress, sowie mit allen gängigen Browsern kompatibel.

 

OS
Nur schafft der Author kein Update auf WP 3.5... .. scheinbar doch...

comments powered by Disqus