Die besten Multifunktionsgeräte im großen Vergleichstest

04.12.2007
Von Ines  Walke-Chomjakov
Ein Kombigerät vereint heutzutage in der Regel Fax, Drucker, Scanner und Kopierer.Wir haben genauer hingeschaut und für Sie getestet.

Beurteilungskriterien
Ausstattung: Wie viel Kombigerät Sie benötigen, hängt davon ab, was Sie damit anstellen - sprich welche Funktionen Sie tatsächlich nutzen. Immerhin schlägt sich jede Fähigkeit im Preis nieder. Wenn Sie nur drucken, scannen und kopieren, benötigen Sie keine Faxfunktion. Digitalisieren Sie allerdings Dias und Negative, müssen Sie für einen Alleskönner mit Durchlichteinheit allein schon einmal mehr investieren.
Im Test zählt deshalb jedes Ausstattungsmerkmal – von den vorhandenen Schnittstellen bis hin zum Display und dem extra Fotofach. Am besten schneidet in dieser Disziplin derzeit das Canon Pixma MP830 ab. Das Gerät bietet neben den drei Grundfunktionen auch ein Fax, eine Duplexeinheit sowie CD-Druck – üppig.

Qualität: Inzwischen werden in den Kombigeräten Druckwerke und Scaneinheiten verbaut, die den Stand-alone-Geräten qualitativ in nichts nachstehen. Darunter finden Sie sogar Druckwerke mit bis zu sechs Farben. Gleichzeitig sind die Ansprüche an die Druck- und Scanergebnisse sehr hoch. Spitzenwertungen sind hart erkämpft. Jede kleine Schwäche schlägt sich unweigerlich in Punktabzügen nieder. Die Top-Bewertungen halten derzeit die Geräte Canon Pixma MP810 und HP Photosmart C5180. Beim Canon-Modell sitzen vier Farben plus zusätzliches Schwarz für Fotos im Inneren. Beim HP-Vertreter finden sich sogar sechs Farben, das heißt neben Blau, Gelb, Rot und Schwarz auch noch ein helles Rot und Blau für mehr Farbnuancen im Fotodruck.

Tempo: Genauso wichtig wie qualitativ hochwertige Ergebnisse ist die Arbeitsgeschwindigkeit. Das beste Foto frustriert, wenn Sie allzu lange darauf warten müssen. Auch beim Scannen spielt der Faktor Zeit eine Rolle: Denn meist haben Sie entweder mehrere Vorlagen abzuarbeiten oder wollen eben nur schnell einmal einen Scan machen. In beiden Fällen geht Ihnen eine allzu gemächliche Arbeitsweise des Kombigeräts auf die Nerven. Suchen Sie ein besonders flottes Modell, sehen Sie sich den Canon Pixma MP830 genauer an. Er hält derzeit die Bestwertung in dieser Kategorie.

Handhabung: Hier zählen die praktischen Werte wie Bedienung des Geräts, Verarbeitung, Handbuchqualität, Aufbau der Drucker- und Scannertreiber sowie der Papiertransport. Genauso bewerten wir das Bedienfeld und die Art der Patronen (einzelne Kartuschen oder mit eingebautem Druckkopf). Zudem fließen in diese Kategorie auch die Folgekosten ein. Dazu zählen der Stromverbrauch genauso wie die Seitenpreise für das schwarzweiße und farbige Blatt. Im Moment liegt bei der Handhabung der Canon Pixma MP810 an der Spitze.

Service: Hat das Multifunktionsgerät einen Defekt, kommt es darauf an, dass Ihnen schnell und umfassend geholfen wird. Deshalb beurteilen wir den Service eines Herstellers inklusive Garantiezeit und Hotline. Wichtige Kriterien sind dabei die Kosten, aber auch die Qualität der Serviceleistungen online und telefonisch. Außerdem zählt die Erreichbarkeit per Telefon, Fax und Mail.
Das Gros der Hersteller bietet 1 Jahr Garantie. Bei Lexmark bekommen Sie zusätzlich noch zwölf Monate Vor-Ort-Service. Die längste Garantiezeit sind im Moment 36 Monate, wie sie etwa die Geräte von Brother mitbringen.

Preis: Das günstigste Gerät ist nicht gleichzeitig das Beste. Das ist klar. Allerdings sollten Preis und Leistung ausgeglichen sein. Deshalb bewerten wir den Preis und stellen im zweiten Schritt fest, ob er unter Berücksichtigung der Leistung auch gerechtfertigt ist.