Die besten Mittelklassekameras im großen Vergleichstest

Verena Ottmann ist seit 16 Jahren bei PC-WELT für Hardware-Themen zuständig. Mit Ratgebern, Tests und Tipps informiert sie im Heft und auf den Online-Plattformen über Wissenswertes rund um Digitalkameras und externe Festplatten. Außerdem kümmert sich Verena Ottmann als Heftkoordinatorin um die Planung und Realisierung der AndroidWelt. Privat interessiert sie sich für alles, was man auf dem Fernseher oder der Stereoanlage ausgeben kann.
Mit 6 bis 7 Megapixel protzen derzeit Digitalkameras der Mittelklasse. Sie sind Verkaufsschlager, weil sie preislich attraktiv sind, aber bereits Ausstattungsmerkmale aus der Oberklasse besitzen. In unserem Test finden Sie die besten Mittelklassekameras.

Wer sich eine Digitalkamera kaufen will, aber weder Foto-Einsteiger noch Profi-Fotograf ist, wird sich für ein Modell aus dem Mittelklasse-Segement für etwa 250 bis 350 Euro entscheiden. Denn dort haben Sie eine sehr große Auswahl an Geräten, die eine gute Bildqualität liefern. Auch was die Ausstattung angeht, bieten Kameras mit 6 bis 7 Megapixel einige Schmankerl.

Lesen Sie auf den nächsten Seiten, auf was Sie beim Kauf achten sollten und werfen Sie einen Blick auf unsere Top 30 der besten Mittelklassekameras.