Top 10 der Android-Smartphones

Die besten Android-Smartphones

Wenn Dennis nicht gerade ein Smartphone testet oder ein Youtube-Video abdreht, ist er im Fitnessstudio oder in den Alpen beim Motorradfahren (Sommer) oder Snowboarden (Winter) zu finden – Sport gehört für ihn einfach zum Leben dazu. Nicht zu vergessen ist seine Reiseleidenschaft, er fühlt sich vor allem in den USA gut aufgehoben – zumindest für eine gewisse Zeit.
Sie sind auf der Suche nach einem neuen Androiden und geben sich nur mit dem Besten zufrieden? Dann werfen Sie einen Blick unsere Top 10 der besten Android-Smartphones.

Android gilt als eines der beliebtesten Betriebssysteme überhaupt. Warum ist das so? Die Software selbst ist frei verfügbar und jeder Hersteller kann sie nutzen – und sogar mit eigenen Nutzeroberflächen aufpeppen. Außerdem sind Smartphones mit Android in jeder Preisklasse von unter 100 bis hoch zu 700 Euro erhältlich. Jeder findet also das für ihn passende Gerät. Zudem interessiert Nutzer der einfache Umgang mit Android, die kinderleichte Bedienung sowie das riesige Funktionsangebot.

Die besten Android-Smartphones

Darüber hinaus laufen mit Android die besten Smartphones auf dem Markt. Die stärksten Highend-Geräte arbeiten nämlich mit Quad-Core-Prozessoren, riesigem Speicher und großen Full-HD-Displays. Auch der schnellste Mobilfunkstandard LTE gehört zur Standard-Ausrüstung. Die Handy-Kamera löst derzeit sogar dank hoher Qualität die Digicam ab. Außerdem kommt auf den meisten neuen Geräten Android in der aktuellen Version 4.2 alias Jelly Bean zum Einsatz – Android 4.3 wird folgen.

In die Top 10 schaffen es also nur Telefone mit höchster Leistung. Interessant ist, dass sich ganze 7 Smartphones von Samsung auf den vorderen Rängen platzieren. Kein Wunder, denn die Koreaner werfen derzeit gefühlt alle zwei Woche ein neues Smartphone auf den Markt. Dazu gehören vor allem die Abwandlungen des Galaxy S4 wie das kleine Modell Galaxy S4 Mini und die Foto-Variante Galaxy S4 Zoom. Trotzdem kommen sie alle nicht am Testsieger vorbei. Wer das ist und welche Smartphones noch zu den besten 10 Android-Smartphones gehören, endecken Sie in der Bildergalerie!

Die aktuelle Android-Version für Smartphones

Foto: Google

Google hat Ende Juli auf einem exklusiven Event sein neuestes Betriebssystem Android 4.3 vorgestellt, das weiterhin den Codenamen Jelly Bean trägt. Zu den Neuerungen gehören bessere Multi-User-Accounts, höhere Performance sowie das neue Panorama-Feature Photo Sphere. Neue Hardware gab es in Form des neuen Nexus 7 auch zu sehen. Übrigens verteilt Google derzeit das Android-Update auf die aktuellen Google-Geräte Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10. Später wird das Update auch für weitere Geräte verfügbar sein.

TouchWiz, Sense & Co. statt Android pur

Die meisten Hersteller stülpen über Android ihre eigene Nutzeroberfläche. Zu den bekanntesten zählen Sense von HTC, TouchWiz von Samsung und Motoblur von Motorola. Dadurch müssen die Hersteller jedoch die Android-Updates an jedes einzelne Gerät anpassen - das dauert! Viele ältere Smartphones bekommen daher bestimmte Verbesserungen erst sehr spät oder überhaupt nicht. Unter anderem liegt dass auch an der Hardware: Beispielsweise kann der Speicher eines Smartphones einfach zu klein für das neue Betriebssystem sein.