Apache, GNU, Linux, OpenSSH

Die beste Open-Source-Software

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Wir stellen sie vor: Die hilfreichsten und wichtigsten kostenlosen Open-Source-Applikationen aller Zeiten.

Unsere Schwesterpublikation "InfoWorld" kürt mit ihren "Bossie Awards" in verschiedenen Kategorien einmal im Jahr die besten Open-Source-Programme für Unternehmen. Bevor die diesjährigen Preisverleihungen über die Bühne gehen, blicken wir noch einmal zurück auf die beste freie Software aller Zeiten: Diese Gratis-Programme begeisterten und begeistern Millionen von Anwendern.

Der vom Finnen Linus Torvalds entwickelte Linux Kernel war nicht die erste Open-Source-Software überhaupt (einige sagen, GNU Emacs wäre früher fertig gewesen), aber das freie Betriebssystem ist das bekannteste und erfolgreichste Open-Source-Projekt aller Zeiten. Heute dient der Kernel als Grundlage Dutzender Distributionen und ist der Urvater der Idee, Quellcode frei zugänglich und für jedermann veränderbar zu machen.

Eine etwas unterschätzte und unter Wert verkaufte Programmsammlung ist die der GNU Tools (Download), die den Linux Kernel erst in ein voll funktionstüchtiges Betriebssystem verwandeln. Ob Code, der den Inhalt einer Festplatte verändert, bis hin zu Utilities zur Server-Automatisierung, sind die GNU-Befehle und -Tools für die Linux-Plattform so wichtig wie der Kernel selbst. Den GNU Tools in nichts nach steht die GNU Compiler Collection GCC (Download), die mit C, C++, Java, Objective-C und sogar Fortran eine ganze Reihe lebender Programmiersprachen unterstützt. Anwender tauften die Kombination aus Kernel, GNU Systemtools und GCC bereits "Linux' Heilige Dreifaltigkeit".

In der folgenden Galerie präsentieren wir Ihnen die zehn herausragenden Open-Source-Applikationen respektive -Programmfamilien aus der Gesamtaufstellung, die wir auf den folgenden Seiten fortsetzen: