Die Berater von Unilog Avinci bauen eine IT-Fabrik

Joachim Hackmann ist Principal Consultant bei Pierre Audin Consulting (PAC) in München. Vorher war er viele Jahre lang als leitender Redakteur und Chefreporter bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Das IT-Servicehaus hat ein Modell entwickelt, das Projekte zur Umstrukturierung von IT-Abteilungen vereinfachen soll.

Die "IT-Fabrik" von Unilog Avinci ist ein Verfahrensmodell zur Organisation der internen IT-Abläufe. Es stützt sich auf das britische Regelwerk IT Infrastructure Library (Itil), das als Leitfaden für den IT-Servicebetrieb gilt, sowie auf die Control Objectives for Information and Related Technology (Cobit).

Die von Wirtschaftsprüfern entwickelten Hilfsanweisungen Cobit liefern Kennzahlen für die strategische Planung, Organisation und Kontrolle von IT-Prozessen. Zwar fließen die wesentlichen Bestandteile beider Verfahren in die IT-Fabrik ein, doch Itil und Cobit erschienen den IT-Consultants von Unilog Avinci nicht ausreichend, um alle Belange einer serviceorientierten IT-Abteilung beschreiben zu können.

Itil und Cobit genügen nicht

Was beide laut den Beratern von Unilog Avinci vermissen lassen, sind Schnittstellenbeschreibungen, Führungsprozesse, Gütekriterien sowie Beispiele und Vorlagen. Das Consulting-Haus ergänzte Itil und Cobit um eigene Erkenntnisse, die in der Beratungspraxis gewonnen wurden, und formte daraus, sowie aus den Itil- und Cobit-Komponenten ein eigenes Referenzmodell für automatisierte IT-Serviceprozesse.

Es enthält detaillierte Prozessbeschreibungen für die Unternehmensleitung, die Fachabteilungen, die Anwender sowie für IT-Abteilungen und Partnerunternehmen. Zu den Führungsprozessen zählen etwa Bereiche wie "IT-Strategie & Ziele", "Personal und Organisation" sowie "Technologie-Management". Zu den kundenbezogenen Aufgaben gehören beispielsweise "Marketing und Vertrieb" sowie "Demand-Management". Alle Abläufe sind mit Beschreibungen, Kennzahlen, Verantwortlichkeiten etc. hinterlegt. Eine Klick-Demo steht auf der letzten Seite dieses Beitrags zum Download bereit.

Inhalt dieses Artikels